SYNK GROUP | BLOG


Leave a comment

Evolution HR – Personalmanagementkongress 2015 in Berlin

Was bringt die Zukunft? Wie wollen wir künftig zusammenarbeiten? Was sind die Herausforderungen für Führungskräfte?

Fragen, welche die SYNK GROUP beschäftigen und im Zentrum von Deutschlands größtem Treffen der HR-Branche stehen werden: dem diesjährigen Personalmanagementkongress am 18./19. Juni in Berlin

Die SYNK GROUP und die SYNK BUSINESS SCHOOL werden mit 2 zukunftsweisenden Vorträgen und einem Stand zum persönlichen Austausch über die neuesten Entwicklungen im HR-Bereich am Personalmanagementkongress in Ber­lin vertreten sein.Bildschirmfoto 2015-06-10 um 16.24.34

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 16.24.13Am Donnerstag, 18. Juni 2015 wird der Bereichslei­ter Learning & Development der ERGO Versicherungsgruppe Klemens Steiner zusammen mit Frank Kübler, Geschäftsführer der SYNK GROUP über eines der größten, derzeit laufenden Führungskräfte-Entwicklungsprogramme in Europa berichten: den ERGO-Führungskräftetriathlon. Was waren die Herausforderungen und wie ist es gelungen, alle Führungskräfte einschließlich Unternehmensvorstand beim Thema „Führung“ mitzunehmen, fit zu machen und zu vernetzen. Was sind Instrumente dafür? Und warum überhaupt Triathlon?

BPM_FK1

Digital HR Development ist das Thema des zweiten Vortrags „Evolution HR – wie digitale Qualifizierung gelingt.“ am Vormittag des 19. Juni 2015. Frank Kübler beleuchtet die Auswirkungen der Digitalisierung auf die HR-Entwicklung und zeigt Potenzi­ale auf, die heute schon gehoben werden können. Was macht eine vernetzte ganzheitliche Qualifizierung aus? Und was braucht die Führungskraft von morgen?

Der Kongress verspricht mit einer Vielzahl von Vorträgen und Case Studies zur Zukunft der HR-Entwicklung wieder ein spannendes Event zu werden. Wir freuen uns auf den Austausch.

Mehr über Digital HR Development erfahren Sie auf www.synlife.com. Das Programm des Personalmanagementkongress finden Sie hier.


Leave a comment

Macht-Upgrade nach dem Breakdown?

Berlin, 26. Juni 2014: In Berlin hat heute zum fünften Mal die größte Konferenz für Personalmanager begonnen. Im Fokus steht das Thema „Macht“.

DSC00270Die SYNK GROUP setzt mit dem Stärken-Experte David Liebnau und seinem Workshop „Macht-Upgrade nach dem Breakdown?“ ein Highlight am Nachmittag. Er wird in seinem interaktiven Vortrag Strategien vorstellen, wie Menschen und Organisation Krisensituationen machtvoller überwinden können. Der Vortrag startet um 15.30 Uhr in Raum 5 am Personalmanagementkongress im Hotel Estrel Berlin.

Jörg Krauter, Direktor der SYNK Business School, untersucht den gesamten Themenkomplex zum Umgang von Führungskräften mit Krisen- und Dilemmasituationen in seiner aktuellen Forschungsarbeit. Derzeit führt er die Interviews durch. Hier geht’s zum Fragebogen.

Am Stand der SYNK GROUP bleibt Raum und Zeit für regen Austausch und spannende Diskussionen beispielsweise über den heute erschienenen Meinungsbeitrag von Frank Kübler, Geschäftsführer der SYNK GROUP, über eine echte Feedbackkultur unter Führungskräften. Artikel_HRM_FrankSeine These: „Jedes Unternehmen, dass daran arbeitet, eine echte Feedbackkultur auf allen Ebenen zu etablieren, zu pflegen und weiterzuentwickeln, wird erfolgreicher sein.“

Den Beitrag finden Sie im aktuellen Human Resources Magazin zum Thema „Macht“.


Leave a comment

SAVE THE DATE: SYNK beim Personalmanagementkongress im Juni in Berlin

Die SYNK GROUP und die SYNK BUSINESS SCHOOL sind am 26.06. und 27.06.2014 mit einem eigenen Messestand und einem Workshop am Personalmanagementkongress in Berlin vertreten.

Steuerbord

Fokus auf Macht: Im Zentrum des Personalmanagementkongresses 2014 wird das kontrovers diskutierte Thema Macht stehen.

DL

Der SYNK Stärkenexperte David Liebnau wird für die SYNK GROUP am Donnerstag um 15.30 Uhr einen spannenden Workshop zum Thema „Macht-Upgrade nach dem Breakdown? – Strategien für Mensch und Organisation“ durchführen. Er wird sich mit der Fragestellung beschäftigen, wie  Break Down Events mit neuer Kraft gestärkt überwunden werden können. „Die Phase nach dem Breakdown ist als eine erfolgskritische Schlüsselphase zu begreifen,“ sagt David Liebnau. „Wer gestärkt aus dem Break Down herauskommen will, muss ausbrechen aus überholten Methoden und Wissensstrukturen.“ Der Workshop beleuchtet den Prozess von der Macht in Ohnmacht und zurück zu einer neuen und bewussteren Ebene der Handlungskompetenz und zeigt Strategien zur Überwindung von Breakdowns auf.

Walter-Kohl2

Walter Kohl, Partner der SYNK BUSINESS SCHOOL, wird als Keynote Speaker zum Thema „Macht oder Ohnmacht – eine Frage der Haltung?“ um 9.15 Uhr den Freitag eröffnen.

Er will sich dabei der Frage widmen, wie Menschen mit Macht und Ohnmacht umgehen. Und sagt: „Macht kann blenden, verführen und überwältigen. Sie stellt jedes aufstrebende Talent wie auch jeden gestandenen Chef vor Herausforderungen. Aber ohne Macht lässt sich auch nichts machen!“ Walter Kohl verfolgt in seinem Vortrag sechs Thesen: „Macht an sich ist harmlos. Macht heißt Verantwortung übernehmen. Macht heißt Dosierung. Macht heißt wenn nötig auch kämpfen und siegen. Macht und Ohnmacht sind die Quellen zur Macht in mir.“

Im Anschluss an seinen Vortrag wird Walter Kohl zum Gespräch am Stand der SYNK GROUP zur Verfügung stehen, Bücher signieren und über sein neues Programm „Wie willst Du führen? Führung gestalten durch neue Orientierung + Neue Kraft = Neue Erfolge“ an der SYNK BUSINESS SCHOOL informieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.personalmanagementkongress.de, www.synk-group.com und www.synk-school.com 

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG