SYNK GROUP | BLOG


Leave a comment

Führung der Zukunft: Jörg Krauter unter den Top-Speakern der Advances in Leadership Conference

In London findet am 09. und 10.04.2014 die dritte Advances in Leadership Conference statt. Der internationale Fachkongress zielt darauf ab, Effektivität in der Führung zu steigern und orientiert sich an der Vision, Maßstäbe der „Führung von morgen“ zu entwickeln.

Jörg Krauter – Top-Speaker auf der ‚Advances in Leadership Conference’Jörg Krauter, Geschäftsführer der SYNK GROUP und Direktor der SYNK Business School, gehört zu den Top-Speakern der Conference.

Seine Leidenschaft liegt in der Erforschung „versteckter Modelle“ hinter der Wirksamkeit von Führung und Management. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit ganzheitlicher Führung, die Mitarbeiterorientierung (Followership) in die Betrachtung bewusst mit einbezieht.

Mit seinem Vortrag „How to master extreme leadership events“ – „Wie man extreme Führungssituationen meistert“ trifft er den Kern der diesjährigen Advances in Leadership Conference.

Denn Führungskräfte auf allen hierarchischen Ebenen sind heute herausgefordert, mit extremen Faktoren und komplexen Situationen umzugehen. Im Buch „Führung – Neue Impulse für Mitarbeitergespräche“ beschreibt Jörg Krauter diese Herausforderung sehr anschaulich:

„Im Spannungsfeld zwischen Stabilität und Wandel, umgeben von Innovationsdruck, Wissensgesellschaft, Globalisierung und zunehmender Komplexität und Dynamik Mitarbeiter zu führen, in dem sie begeistern, eigenverantwortlich, zielorientiert, gut vernetzt und kooperativ zusammenarbeiten.“

Mehr Informationen zur Advances in Leadership Conference finden Sie im Internet unter www.advancesinleadership.org.

Sie haben Fragen zur SYNK GROUP oder an Jörg Krauter? – Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gern: 0711 469 224 30.

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG


2 Kommentare

XING-Gruppe: Starke Führung – Höchstleistung entwickeln

Der Hauptspielraum für das Wachstum eines Menschen liegt in seinen Talenten.

Führungskräfte, Teams und Organisationen sind dann besonders erfolgreich, wenn sie sich auf ihre Talente konzentrieren und diese zu produktiv nutzbaren Stärken entwickeln und tagtäglich einsetzen. Das belegen umfangreiche Forschungen regelmäßig.

XING-Gruppe: Starke Führung - Höchstleistung entwickelnDennoch konzentrieren sich die Entwicklungspläne vieler Unternehmen fast ausschließlich darauf, die Schwächen der Mitarbeiter auszugleichen. Die Folgen sind Mittelmäßigkeit, Lustlosigkeit und „ein Leben und Arbeiten auf Sparflamme“.

Udo Krauß, Geschäftsführer der SYNK GROUP, und David Liebnau, Experte für Stärkenorientierung, möchten mit Ihrer XING-Gruppe Führungskräfte dazu inspirieren, sich auf ihre eigenen Stärken und die ihrer Mitarbeiter zu konzentrieren und so einen aktiven Beitrag zur Entwicklung von natürlicher Höchstleistung liefern.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden relevante Aspekte der Führungsforschung und Best Practices aus dem Führungsalltag beleuchtet und in praxisorientierter Art und Weise diskutiert.

Die XING-Gruppe „Starke Führung – Höchstleistung entwickeln“ basiert auf praktisch erprobten Erfolgskonzepten überdurchschnittlich erfolgreicher Führungskräfte sowie auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Konzeption und Leitung von Führungskräfte-Programmen zur Förderung von Höchstleistung.

Abgerundet werden die Praxiserfahrungen durch aktuelle Studienergebnisse der Positiven Psychologie und Leadership-Forschung.

Die XING-Gruppe „Starke Führung – Höchstleistung entwickeln“ richtet sich an Führungskräfte aus allen Bereichen sowie Lern- und Entwicklungs-Experten, die Führungsstärke maximieren und Höchstleistung bei sich und anderen fördern wollen.

Alle Informationen zur Gruppe „Starke Führung – Höchstleistung entwickeln“ auf Xing finden Sie hier.

SYNK GROUP und Stärkenorientierung

Ergänzende Informationen zum Thema Stärkenorientierung finden Sie im Internet unter „Gekonnt auf Stärken fokussieren“. Und eine weitere Gruppe mit dem Fokus auf Führung finden Sie unter „Leadership Reengineering: XING-Gruppe zur Zukunft der Führung„.

Mehr über die SYNK GROUP, zu den fünf Kompetenzzentren Leadership, Change, Sales, Diversity und Health sowie Informationen zu Referenzen und zu den Business Coaching-Qualifizierungsprogrammen finden Sie im Internet unter www.synk-group.com und www.synk-school.com.

Sie haben Fragen oder wollen sich informieren? – Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gern: 0711 469 224 30.

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG


1 Kommentar

Qualität im Coaching – SYNK unterstützt Studie der Universität Köln

„Wo hört Coaching auf, wo fängt Therapie an?“ – Unter diesem Titel erforscht die Universität Köln Kriterien zur Identifizierung therapiebedürftiger Coachinganliegen.

Die Übergänge zwischen psychischer Störung und normalem Verhalten sind fließend. Daher ist es gerade für Coachs ohne psychologische bzw. psychotherapeutische Ausbildung aus Verantwortung gegenüber dem Coachee und aus rechtlichen Gründen wichtig zu beurteilen, ab wann der vertretbare Coachingrahmen verlassen wird.

SYNK Business School - Coachingausbildungen, Managementlehrgänge, FührungskräftetrainingBereits im 2003/2004 hat die SYNK GROUP die PAS 1029 als Qualitätsrahmen für das Business Coaching initiiert. Seither bildet die PAS 1029 die Grundlage für die Coachingsausbildung zum European Business Coach und weitere Ausbildungsprogramme an der SYNK Business School.

Die PAS 1029 regelt, basierend auf einem wissenschaftlich fundierten Qualitätsmodell, den Begriff Coaching, die Qualitätsdimensionen Struktur, Prozess und Ergebnis, den Aufbau und Ablauf eines Coachingprozesses und die Evaluation.

Die öffentlich verfügbare Spezifikation für das Beratungsfeld Einzel-Coaching setzt auf eine klare Differenzierung – „Das Coaching ist keine Psychotherapie“ – und verweist zur klaren Abgrenzung auf das Psychotherapeutengesetz.

Die Studie der Universität Köln unter der Leitung von Prof. Dr. Egon Stephan soll Coachs helfen, einen unterstützenden Leitfaden für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Klienten im Coachingprozess bereitzustellen. Die Teilnehmer erfahren mehr darüber, „ob und wie sie einen therapiebedürftigen Coachee erkennen“ und „lernen praktikable Kriterien kennen, die ihnen möglicherweise zukünftig das Identifizieren hilfsbedürftiger Klienten erleichtern.“

Zur Teilnahme an dem Projekt sind erfahrene Coachs ebenso eingeladen wie Lehrcoachs oder künftige Coachs, die derzeit eine Coachingausbildung absolvieren.

Über eine Infoblatt „Coaching und Psychotherapie“ können sich Interessenten zusätzlich über das Projekt informieren.

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG


Leave a comment

Stärkenorientierung: „Führen in Hochleistungsteams“

Ein praktisches Fallbeispiel von Udo Krauß und David Liebnau, SYNK GROUP GmbH & Co. KG, zur Stärkenorientierung in der Führung in „Führen und führen lassen“ von Bernd Blessin und Alexander Wick

Seit mehr als fünf Jahren setzt das Beratungsunternehmen SYNK GROUP erfolgreich auf Stärkenorientierung in der Führung. Das Unternehmen vermittelt nicht nur Stärkenorientierung in seinen fünf Kompetenzzentren Leadership, Change, Sales, Diversity und Health, sondern geht selbst stärkenorientiert voran und lebt die Fokussierung auf Stärken.

Stärkenorientierung-in-der-FührungDabei geht es um „eine echte ‚Umfokussierung’, vom konventionellen Blick auf Schwächen und dem, was nicht mit dem anderen stimmt, hin zum für viele neuen Blick auf die Stärken und dem, was mit dem anderen stimmt“.

SYNK nennt das den „Blick der Biene“ statt dem „der Fliege“. Die Wirkung eines solchen Paradigmenwechsels ist Wertschätzung pur.

In dem anschaulich beschriebenen Beitrag „Führen von Hochleistungsteams“ beschreiben Udo Krauß und David Liebnau was Stärkenorientierung eigentlich heißt und wie sie – gekonnt umgesetzt – auf den Unternehmenserfolg wirkt und wie ein stärkenorientierter Führungsstil praktisch gelebt werden kann.

Entscheidend ist dabei das „Wie“, denn ein stärkenorientierter Führungsstil basiert auf Grundannahmen, die einen „klaren Kontrast bilden zu den weit verbreiteten schwächenorientierten Grundannahmen in der Führung“. Die Grundannahmen der Stärkenoreintierung machen Führung intensiver und steigern die Performance für den Kunden.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag „Führen in Hochleistungsteams“.

Mehr über die SYNK GROUP, zu den fünf Kompetenzzentren Leadership, Change, Sales, Diversity und Health sowie Informationen zu Referenzen und zu den Business Coaching-Qualifizierungsprogrammen finden Sie im Internet unter www.synk-group.com und www.synk-school.com.

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG