SYNK GROUP | BLOG


Leave a comment

SYNK international – im Reich der Mitte

Foto Tafel ChinaWelche Herausforderungen warten auf deutsche Unternehmen in China und chinesische Unternehmen in Deutschland? Was lässt sich im Hinblick auf die Führungskultur lernen?

Die SYNK GROUP ist nicht nur in Deutschland sondern mittlerweile auch international mit Beratern in USA und Asien vertreten. Dieses internationale Netzwerk ist in einer globalisierten, vernetzten Unternehmens- und Konzernwelt unabdingbar. Um hoch individuelle Projekte realisieren zu können, werden Branchenerfahrung und kulturelle Übereinstimmung mit dem zu beratenden Unternehmen benötigt.

Um dem Selbstverständnis der SYNK GROUP „Unternehmen verstehen. Menschen beraten.“ gerecht zu werden, ist ein Aufbau von Kompetenz vor Ort von zentraler Bedeutung.

Foto Flughafen1

Die SYNK Group will internationale Standorte aufbauen und dazu Partner und weitere Experten gewinnen.

Frank Kübler wird mit unterschiedlichen Vertretern aus Politik und Wirtschaft zusammentreffen. Neben Besuchen an den Firmenstandorten von Bosch, Siemens, AUDI oder BASF bietet die Reise auch die Möglichkeit mit politischen Persönlichkeiten aus erfolgreichen Wirtschaftsregionen in Dialog zu treten. Der Austausch soll dazu dienen, die Herausforderungen, Vorgehensweisen und Erfolgsfaktoren für deutsche Firmen in China besser zu verstehen.

Empfang ChinaIch will erfahren, welche Unternehmer und welche Firmen sich aktuell auf den Weg nach China machen, womit und wie sie das tun. Umgekehrt wird es spannend sein, zu hören, welches Interesse die chinesischen Vertreter deutschen Unternehmern entgegenbringen. Wir wollen herausfinden, inwiefern chinesische Unternehmen auch Unterstützung für Leadership-Fragen in Europa benötigen,“ so Frank Kübler über seine Erwartungen an die Reise ins Reich der Mitte.

Weitere Informationen über die internationalen Experten der SYNK GROUP finden Sie hier.

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG


Leave a comment

Auszeichnung der besten Arbeitgeber Deutschlands – SYNK vor Ort

In Berlin wurden in dieser Woche der „Bester Arbeitgeber Award“ für die besten Arbeitgeber Deutschlands sowie der „New Work Award“ für Unternehmen mit innovativen Arbeitskonzepten verliehen.

image.xmlIn einer Studie des Magazins Focus in Kooperation mit dem Karrierenetzwerk XING wurden 20.000 Angestellte aller Hierarchiestufen zu ihren Arbeitgebern befragt. Mit einem umfangreichen Fragenkatalog beispielsweise zur Förderung von Eigeninitiative, zur Gestaltungsfreiheit oder zum Führungsverhalten wurde ermittelt, wer seinen Mitarbeitern derzeit in Deutschland die besten Arbeitsbedingungen bietet.

Unter den TOP 3 landeten die Automobilbauer Audi und BMW, sowie der Flugzeughersteller Airbus. Diesen Unternehmen ist heute ihr größter Wert für die Zukunft bewusst. Sie fördern und inspirieren mit innovativen Maßnahmen ihre Mitarbeiter und sorgen so dafür, dass ihre Unternehmen zukunftsfähig bleiben.

image2.xmlDie Chance und gleichzeitig Herausforderung für die Arbeitswelt der Zukunft ist die zunehmende Möglichkeit der Vernetzung. Sie führt auch zu neuen Bewertungs- und Empfehlungswerkzeugen im World Wide Web. Sie machen es den Talenten der Zukunft einfacher, den besten Arbeitgeber zu finden.

So sei es eine Aufgabe für die Unternehmen, im „war for talents“ im Unternehmen den Mitarbeitern Raum für Eigeninitiative, Entfaltung und Teilhabe zu schaffen.

Wir sagen: Dazu bedarf es der Orientierung an Stärken und einer Führung, die sich durch Haltung definiert. Mehr dazu finden Sie im Internet unter SYNK Exzellenz – Stärkenorientierung sowie unter SYNK Leadership.

Ausführliche Informationen über die SYNK GROUP, zu den fünf Kompetenzzentren Leadership, Change, Sales, Diversity und Health sowie Informationen zu Referenzen und zu den Business Coaching-Qualifizierungsprogrammen finden Sie im Internet unter www.synk-group.com und www.synk-school.com.

Autorin: Christine Baur, Leiterin Kommunikation bei der SYNK GROUP

Bilder: XING AG

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG