SYNK GROUP | BLOG


Leave a comment

Macht-Upgrade nach dem Breakdown?

Berlin, 26. Juni 2014: In Berlin hat heute zum fünften Mal die größte Konferenz für Personalmanager begonnen. Im Fokus steht das Thema „Macht“.

DSC00270Die SYNK GROUP setzt mit dem Stärken-Experte David Liebnau und seinem Workshop „Macht-Upgrade nach dem Breakdown?“ ein Highlight am Nachmittag. Er wird in seinem interaktiven Vortrag Strategien vorstellen, wie Menschen und Organisation Krisensituationen machtvoller überwinden können. Der Vortrag startet um 15.30 Uhr in Raum 5 am Personalmanagementkongress im Hotel Estrel Berlin.

Jörg Krauter, Direktor der SYNK Business School, untersucht den gesamten Themenkomplex zum Umgang von Führungskräften mit Krisen- und Dilemmasituationen in seiner aktuellen Forschungsarbeit. Derzeit führt er die Interviews durch. Hier geht’s zum Fragebogen.

Am Stand der SYNK GROUP bleibt Raum und Zeit für regen Austausch und spannende Diskussionen beispielsweise über den heute erschienenen Meinungsbeitrag von Frank Kübler, Geschäftsführer der SYNK GROUP, über eine echte Feedbackkultur unter Führungskräften. Artikel_HRM_FrankSeine These: „Jedes Unternehmen, dass daran arbeitet, eine echte Feedbackkultur auf allen Ebenen zu etablieren, zu pflegen und weiterzuentwickeln, wird erfolgreicher sein.“

Den Beitrag finden Sie im aktuellen Human Resources Magazin zum Thema „Macht“.


Leave a comment

An SYNK Forschungsinterview zu Führung in Krisensituationen teilnehmen!

Bildschirmfoto 2014-06-13 um 16.56.28Jörg Krauter untersucht im Rahmen seiner Forschungsarbeit wie Führung in Breakdown Situationen abläuft und wie mögliche Lösungsszenarien dazu aussehen können.

Dabei geht er den Fragen nach, welche Einflüsse auf Führungskräfte in extremen Situationen, wie Krisen, Dilemmata-Situationen und anderen als unerwartet wahrgenommenen Ereignissen, einwirken und wie Führungskräfte gestärkt, solche Situationen überwinden bzw. meistern können.

Idealerweise sollen aus den vorgenommenen Analysen und den erzielten Ergebnissen Handlungsempfehlungen und Strategien abgeleitet werden, wie Führungskräfte ihr Verhalten in Extremsituationen anpassen können, um handlungsfähig und letztlich erfolgreich zu bleiben. Als Datengrundlage zur Auswertung werden qualitative Interviews durchgeführt, die Dimensionen rund um das Verhalten von Führungskräften in extremen Situationen abfragen und beleuchten.

Das schriftliche Interview richtet sich zum einen an Führungskräfte aus mittelständischen und großen Unternehmen, die innerhalb der letzten 12 Monate eine oder mehrere widrige, schwierige oder extreme Führungssituationen (z.B. Veränderungsprozesse, Krisen, Konflikte, Dilemmata) erlebt haben und zum anderen an Berater und Coaches, die Führungskräfte in diesen Zeiten begleitet haben. Sollte das Ereignis länger zurück liegen, dann bitte einfach im Fragebogen angeben.

Hier finden Sie den Fragebogen.

Bei Interesse übersenden wir gerne am Ende der Studie die Forschungsergebnisse und freuen uns über die aktive Teilnahme.

Weitere Informationen zur SYNK Forschung finden Sie hier und in den Xing-Gruppen „Leadership Reengineering – Zukunft der Führung“ und „Starke Führung – Höchstleistung entwickeln“.


Leave a comment

SYNK GROUP beim ersten Vertriebsmanagementkongress am 10./11. Juli in Berlin

Bildschirmfoto 2014-05-30 um 10.31.57

Die SYNK GROUP und die SYNK BUSINESS SCHOOL sind beim ersten Vertriebsmanagementkongress am 10./11. Juli in Berlin mit einem eigenem Messestand und einem Workshop mit dabei!

Im Zentrum des ersten Vertriebsmanagementkongresses steht ein zentrales Thema für Führungskräfte: Management of Uncertainty. Wir freuen uns, dass unser Stärkenexperte und Mitglied der Geschäftsleitung der SYNK GROUP David Liebnau einen innovativen Workshop zum Thema „Sales 3.0 – Talent schlägt Technik“ am Donnerstag 10.07.14, 14.15 Uhr durchführen wird.

Bildschirmfoto 2014-05-30 um 10.59.52

Was tun, wenn Standardprozesse nicht mehr wirken und der Vertriebserfolg ausbleibt? Verkauf braucht Leidenschaft – der Kunde schätzt nur den echten und relevanten Kontakt. Der Workshop zeigt wie der Fokus auf Talente im Vertrieb zu mehr Spaß, mehr Authentizität und mehr Erfolg führt. Der eigene Weg macht dabei den Unterschied. Damit der Sales-Job zur unkopierbaren Lebenseinstellung wird. Denn unterm Strich gilt: Intrinsische Motivation verkauft noch besser als extrinsische Incentives.

„Schwächen springen sofort ins Auge, weil sie stören und Probleme schaffen. Nach Stärken hingegen muss man aktiv suchen. Sie gezielt einzusetzen und bewusst zu entwickeln, ist eines der Erfolgsgeheimnisse, um herausragende Ergebnisse zu erreichen und Erfüllung im Leben zu genießen.“ David Liebnau über den Ansatz der Stärkenorientierung.DL

Lassen Sie uns die Gelegenheit nutzen und über anstehende Herausforderungen im Vertrieb sprechen. Wie können wir Ihren Vertriebsprozess mit dem Fokus auf Talente und Stärken nach vorne bringen?

Treffen Sie die SYNK-Experten:

Udo Krauß, Geschäftsführer der SYNK GROUP, David Liebnau, Mitglied der Geschäftsleitung der SYNK GROUP, Eva Hönnecke, Senior Expert SYNK GROUP Berlin, Raphael Herbst, Business Development, Christine Baur, Leiterin Kommunikation

Unsere Projekte im Sales-Bereich finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vertriebsmanagmentkongress.dewww.synk-group.com und www.synk-school.com 

© SYNK GROUP GmbH & Co. KG